Sprach- und Integrationskurse

hauptbild_sprach
Der Verein Lernmobil e.V. Viernheim bietet seit 1988 Sprachkurse für ausländische
Bürger/innen an.
Seit 2005 ist das Lernmobil akkreditierter Träger für Integrationskurse im Auftrag
des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und bietet Integrationskurse für spezielle Zielgruppen bis einschließlich Sprachniveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) an.
Seit 2013 werden auch Sprachkurse für Asylbewerber angeboten.
 
Kursorte sind: Viernheim, Lampertheim, Bürstadt und Biblis.

Die aktuellen Kurstermine finden Sie auf der Seite von Kursnet:

 

 

http://tiny.cc/SprachkurseLernmobil

Weitere Informationen zum aktuellen Kursangebot und den Kursorten erhalten Sie auf Anfrage unter der E-Mail:

 

sprachkurse@lernmobil-viernheim.de

 

Es besteht die Möglichkeit einer professionellen Beratung über die Kursinhalte in unserer Geschäftsstelle am Schlangenpfad 3, 68519 Viernheim. Hier führen wir auch die Einstufungstests durch und unterstützen bei der notwendigen Antragstellung an das BAMF.

Sprachkurse für Asylbewerber

Unsere Sprachkurse für Asylbewerber bestehen aus 3 Modulen mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten.

Die Kurse finden auf unterschiedlichen Niveaustufen statt. Es gibt Kurse für Analphabeten und allgemeine Sprachkurse für Asylbewerber.
Ziel ist es, dass nach Abschluss des Moduls 3 die Niveaustufe A1 erreicht wird.

 

Die Kurse werden über die Mittel der Bundesagentur für Arbeit, kommunale Mittel der Stadt Viernheim, über Spendengelder des Vereins Lernmobil e.V. und die Spendengelder der katholischen Gemeinden der Stadt Viernheim gefördert.
Besondere Unterstützung erfolgt durch die Pfarrei St. Hildegard-St.Michael und durch die Pfarrei Johannes XXIII.

 

Allgemeine Integrationskurse

Der Integrationskurs ist ein Angebot für alle Zuwanderinnen und Zuwanderer, die auf Dauer in Deutschland leben und nur wenig oder gar kein Deutsch sprechen. Der Integrationskurs besteht neben dem Sprachkurs mit 600 Unterrichtsstunden auch aus einem Orientierungskurs mit 60 Unterrichtsstunden.

Diese Kurse finden als Teilzeitkurse mit 16-20 Unterrichtsstunden pro Woche statt.

Es besteht die Möglichkeit die Kurse am Vormittag oder am Abend zu belegen.

 

Im Sprachkurs – lernen Sie, sich im Alltag in Deutschland zu verständigen. Sie üben Lesen, Schreiben, Verstehen und Sprechen mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten sowie
Briefe und E-Mails auf Deutsch zu verfassen, Formulare auszufüllen und sich um eine Arbeitsstelle zu bewerben.

 

Im Orientierungskurs – erfahren Sie das Wichtigste über Gesetze, Politik, Kultur, Geschichte und Werte in Deutschland.

 

Auf der Seite des BAMF finden Sie weiterführende Informationen in verschiedenen Sprachen.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Was kostet die Teilnahme am Integrationskurs?

Der Kostenbeitrag pro Unterrichtsstunde beträgt 1,95 €.  Arbeitslosengeld II- und andere Sozialhilfeempfänger können auf Antrag vom Kostenbeitrag befreit werden.
In diesem Fall können auch Fahrtkosten erstattet werden.

Spätaussiedler/innen nehmen am Integrationskurs kostenlos teil.

 

Kursräume:

Die Unterrichtsräume sind mit modernen Materialen und Medien ausgestattet. In jedem Kursraum stehen den Teilnehmern CD-Player und ein PC mit Internetanschluss zur Verfügung, die Räumlichkeiten verfügen ferner über eine Leinwand, einen Beamer, Flipcharts, CD-Player und Overheadprojektor.
Darüber hinaus profitieren die Kurse in Viernheim von einem modern ausgestatteten Computerraum für 20 Teilnehmer/innen, was die Möglichkeit bietet, den Unterricht noch abwechslungsreicher zu gestalten und somit zum Lernerfolg beizutragen.

 

Wo erhalten Sie Informationen?

Informationen zum aktuellen Kursangebot und den Kursorten erhalten Sie auf Anfrage unter der Emailadresse: sprachkurse@lernmobil-viernheim.de

 

Es besteht die Möglichkeit einer professionelle Beratung über die Kursinhalte in unserer Geschäftsstelle am Schlangenpfad 3, 68519 Viernheim.

Hier führen wir auch die Einstufungstests durch und unterstützen bei der notwendigen Antragstellung an das BAMF.

 

Unsere Öffnungszeiten: Dienstags von 14:00-16:00 Uhr.

 

Wichtig – Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin unter nachfolgenden Kontaktdaten

SPEZIELLE INTEGARTIONSKURSE

Neben dem allgemeinen Integrationskurs werden auch spezielle Integrationskurse für Frauen, Eltern und Jugendliche sowie Zuwanderinnen und Zuwanderer angeboten, die noch nicht ausreichend lesen und schreiben können.

 

Die speziellen Integrationskurse* bestehen neben dem Sprachkurs mit 900 Unterrichtsstunden auch aus einem Orientierungskurs mit 60 Unterrichtsstunden.

 

Eine genauere Übersicht über die einzelnen Kurse finden sie hier unten.

>> ELTERNINTEGRATIONSKURSE

In unseren Kursen erfahren Eltern, wie Kindergarten und Schule funktionieren, wie sie das Schulleben ihrer Kinder aktiv mitgestalten können, auf welche Formalitäten sie achten müssen.

Zusammen mit Kursleiter/innen knüpfen die Teilnehmer/innen Kontakte zu Kindergärten und Schulen der Stadt. Darüber hinaus werden Kontakte zu anderen relevanten Beratungseinrichtungen hergestellt, wie dem Frauenbüro, der Erziehungsberatungsstelle, oder der Migrationsberatung für Erwachsene etc.

 

Finden Sie hier weiterführende Informationen in verschiedenen Sprachen.

>> JUGENDINTEGRATIONSKURSE

Der Jugendintegrationskurs ist ein Angebot für junge Männer und Frauen bis einschließlich 27 Jahre, die nicht mehr schulpflichtig sind und sich wichtige Kenntnisse für ihr Leben und ihre Ausbildung in Deutschland aneignen wollen.

 

Die Teilnehmenden lernen hier nicht nur die deutsche Sprache, sondern erfahren auch Wissenswertes über Schule uns Ausbildung, Arbeit und Beruf, Familie, Gesundheit sowie Kultur und Freizeit.

Im Kursverlauf lernen die Jugendlichen verschiedene Beratungseinrichtungen und deren Mitarbeiter kennen, die sie jederzeit ansprechen können.

Sie üben das Schreiben von Bewerbungen und können erste Kontakte zu Firmen knüpfen.

 

Finden Sie hier weiterführende Informationen in verschiedenen Sprachen.

>> FRAUENINTEGRATIONSKURSE

Der Frauenintegrationskurs verfügt inhaltlich über viele Gemeinsamkeiten mit dem Elternintegrationskurs, wird jedoch ausschließlich von Frauen besucht und grundsätzlich nur von Frauen unterrichtet.

 

An den Frauenintegrationskursen nehmen Zuwanderinnen teil, die aus kulturellen, biografischen oder religiösen Gründen nur einen Kurs mit anderen Frauen besuchen können, bzw. aufgrund mangelnder zeitlicher Flexibilität – bedingt durch familiäre Aufgaben, insbesondere durch Kindererziehung – keinen allgemeinen Integrationskurs besuchen können.

 

Finden Sie hier weiterführende Informationen in verschiedenen Sprachen.

>> ALPHABETISIERUNGSKURSE

Der Alphabetisierungskurs richtet sich an Zuwanderer, die zum ersten Mal Lesen und Schreiben lernen möchten (primäre Analphabeten), ihre Lese- und Schreibfähigkeiten verbessern wollen bzw. von den schriftsprachlichen Anforderungen der allgemeinen Integrationskurse überfordert sind (funktionale Analphabeten) oder die lateinische Schrift nicht beherrschen (Zweitschriftlerner).

 

Die Teilnehmenden lernen in kleinen Gruppen und haben somit die Möglichkeit in 960 Unterrichtsstunden und bei Erfüllen bestimmter Voraussetzungen in möglichen weiteren 300 Unterrichtsstunden Lesen und Schreiben die deutsche Sprache erfolgreich zu erlernen.

 

Finden Sie hier weiterführende Informationen in verschiedenen Sprachen.

>> ABSCHLUSSPRÜFUNG

Alle Integrationskurse schließen mit der Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) und dem Test zum Orientierungskurs „Leben in Deutschland (LiD) ab.

 

Die Sprachprüfung DTZ kann auf der Stufe A2 oder der Stufe B1 des GER bestanden werden.

Wenn die Teilnehmenden die Sprachprüfung auf der Stufe B1 und den Test zum Orientierungskurs bestanden haben, erhalten sie das “Zertifikat Integrationskurs”.
Mit der erfolgreichen Teilnahme an Integrationskursen erfüllen die Teilnehmenden wichtige Voraussetzungen, um eine Niederlassungserlaubnis zu erhalten und können bereits nach sieben und nicht wie gewöhnlich nach acht Jahren eingebürgert werden.

 

Die einmalige Teilnahme am Abschlusstest ist für alle Teilnehmer eines Integrationskurses kostenlos.

Ansprechpartnerin

Bei allen Fragen zu den Sprachkursen hilft Ihnen Frau Dr. Oxana Berduta gerne weiter. 

Koordinatorin Sprachkurse

Dr. Oxana Berduta

Am Schlangenpfad 3

68519 Viernheim

Tel: 06204 – 305 94 71

E-Mail: sprachkurse@lernmobil-viernheim.de

800X1000_LARYSSA

Fachbereichsleitung Erwachsenenbildung

Larysa Kay-Kulakowski

Am Schlangenpfad 3

68519 Viernheim

E-Mail: kay@lernmobil-viernheim.de

Aktuelle Downloads & Links

 

Viernheimer Nachrichten, 20.10.2016
Erneut Sprachkurs des Lernmobils zu Gast in der Stadtbücherei

Nachdem kürzlich schon zwei Sprachkurse des Lernmobils die Stadtbücherei Viernheim besuchten, war nun ein weiterer Sprachkurs unter der Leitung von Cecilia Ybanez in der Stadtbücherei.

Hier weiter lesen >>>

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Viernheimer Nachrichten, 20.10.2016
Weiterer Sprachkurs des Lernmobils zu Gast in der Stadtbücherei

Nachdem kürzlich ein Sprachkurs des Lernmobils die Stadtbücherei Viernheim besuchte, war nun ein weiterer Sprachkurs mit Kursleiterin Frau Booth zu Besuch, um sich über das Angebot vor Ort zu informieren.

Hier weiter lesen >>>

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Viernheimer Nachrichten, 08.10.2016
Sprachkurs des Lernmobils zu Gast in der Stadtbücherei

Sprachkurs des Lernmobils mit der Kursleiterin Frau Heierling besuchte die Stadtbücherei Viernheim, um sich über das Angebot vor Ort zu informieren.

Hier weiter lesen >>>

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Südhessen Morgen, Freitag, 20.02.2015
Kleiner Festakt im Lernmobil-Domizil

Sprache als Schlüssel zum Erfolg

PDF Download >>>

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Südhessen Morgen, Samstag, 05.07.2014
LERNMOBIL: Bei Deutsch-Sprachkursen für Flüchtlinge ziehen mehrere Organisationen und der Kreis Bergstraße an einem Strang

Lehrerteam engagiert sich

PDF Download >>>